CSR-Wissen

CSR-Preis der Bundesregierung

Autorin des Beitrags: Antje BrehmerBundesministerium für Arbeit und Soziales


Die Einführung des CSR-Preises der Bundesregierung ist eine Maßnahme des Aktionsplans CSR (Kabinettbeschluss 2010). Sie beruht auf einer Empfehlung des Nationalen CSR-Forums. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales koordiniert als federführendes Ressort die Nationale CSR-Strategie und den Aktionsplan CSR.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Arbeit und Soziales und wurde erstmalig am 24. April 2013 im Berliner Postbahnhof an besonders vorbildliche Unternehmen verliehen. Mit dem CSR-Preis zeichnet die Bundesregierung jährlich Unternehmen aus, die ihre gesamte Geschäftstätigkeit sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich gestalten. Mit dem Preis soll herausragende Verantwortungsübernahme honoriert und zur Nachahmung motiviert werden.

1. Die Kategorien

Der CSR-Preis der Bundesregierung wird in vier Größenkategorien an Unternehmen aller Branchen und Regionen vergeben:

  • Unternehmen mit 1 – 49 Mitarbeiter/innen
  • Unternehmen mit 50 – 499 Mitarbeiter/innen
  • Unternehmen mit 500 – 4.999 Mitarbeiter/innen
  • Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeiter/innen

2. Lernpreis mit ganzheitlichem Ansatz

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen weniger Einzelprojekte, als vielmehr das Gesamthandeln eines Unternehmens. Bewerberunternehmen machen Angaben zu den fünf Aktionsfeldern Unternehmensführung, Markt, Arbeitsplatz, Umwelt und Gemeinwesen. Die Ablauf ist dreistufig: Neben Management-Befragung und Jury-Entscheidung werden Einschätzungen unabhängiger gesellschaftlicher Akteure durch eine Stakeholder-Befragung einbezogen. Zudem bietet der Wettbewerb allen teilnehmenden Unternehmen durch Einzelauswertungen Lern- und Wissensangebote zur kontinuierlichen Verbesserung der eigenen Leistungen.

3. Die Preisträger 2013

Mit dem CSR-Preis der Bundesregierung 2013 wurden ausgezeichnet:

  • Tchibo GmbH in der Kategorie 5.000 und mehr Mitarbeiter/innen
  • Hipp GmbH & Co. Produktion KG in der Kategorie 500 – 4.999 Mitarbeiter/innen
  • Studiosus Reisen München in der Kategorie 50 – 499 Mitarbeiter/innen
  • Thomas Becker – Atelier für Schmuck in der Kategorie 1 – 49 Mitarbeiterinnen

Der Sonderpreis in der Kategorie 1 – 49 Mitarbeiter/innen ging an die Firma Türenmann Stuttgart GmbH.

4. CSR-Preis der Bundesregierung 2014

Vom 6. Januar bis zum 22. Februar 2014 konnten sich wieder Unternehmen in vier Größenkategorien für den CSR-Preis der Bundesregierung bewerben.

5. Links