CSR-Wissen

Unternehmenskultur

Autor des Beitrags: Dr. Friedrich GlaunerCultural Images Wertemanagement


Die Unternehmenskultur ist das Zusammenspiel aller expliziten und impliziten Regeln, Werte und Überzeugungen, die in einem Unternehmen wirken und das Handeln seiner Akteure prägen. Sie ist ursächlich für die Innen- und Außenwahrnehmung des Unternehmens und drückt sich aus im gelebten Umgang miteinander und mit den Partnern des Unternehmens. Die Unternehmenskultur ist der Stoff, der das Unternehmen zusammen hält, ihm Gestalt sowie seiner Entwicklung Richtung und Drall verleiht. Dabei fungiert die Unternehmenskultur als systemischer Weltsichtfilter, der trichterförmig den Aktionsraum und die Handlungsoptionen des Unternehmens prägt.

Als Ausdruck der gelebten Unternehmenswerte bestimmt die Unternehmenskultur das Verständnis, wie ein Unternehmen seine Wirklichkeit begreift. Sie selektiert die Probleme, die aus Unternehmenssicht wahrgenommen werden, beschränkt die Anzahl der Lösungen, welche entwickelt werden und bestimmt die Produkte und Leistungskataloge, die daraus abgeleitet werden. Wie der Produkt- und Leistungskatalog umgesetzt wird, ist selbst wiederum Abbild der gelebten Unternehmenskultur. Der kontinuierliche Präge- und Rückkopplungsprozess der Unternehmenskultur ist so Klammer und Ausdruck, wie der Prozesstrichter von Unternehmen gestaltet ist und welche Leistungen ein Unternehmen erbringen kann.

Als dritter Systemfaktor für unternehmerische Performanz kann die Unternehmenskultur mit dem Instrument des Wertecockpits entwickelt und gesteuert werden. Hierbei werden erstens alle strategischen und operativen Unternehmensprozessen auf die Werte der Unternehmenskultur abgebildet. Zweitens gestaltet das Wertecockpit die sieben Treiberfaktoren der Unternehmenskultur so, dass die Unternehmenskultur zur Organisationsform und beides zu den Unternehmenszielen passen. Werden alle Unternehmensprozesse und die Unternehmenskultur werteorientiert aufeinander ausgerichtet, führt dies zu Fokus und unternehmerischer Unverwechselbarkeit und damit zu gesteigerter unternehmerischer Tragkraft, Resilienz und Performanz.

Literatur

  • Collins, Jim: Good to Great. Why Some Companies Make the leap… and Others Don’t. New York 2001.
  • Senge, Peter M.: The fifth Discipline. The Art and Practice of the Learning Organization. London 1990, 5 Aufl. 1993.
  • Glauner, Friedrich: CSR und Wertecockpits. Mess- und Steuerungssysteme der Unternehmenskultur. Berlin – Heidelberg 2013.

Expertennetzwerk:

Hinterlassen Sie einen Kommentar