Agenturmeldung EU Nachrichten

EU-Gipfel bekennt sich zu Klima-Abkommen

Donald Tusk, Präsident des Europäischen Rates © European Union

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen haben die EU-Staats- und Regierungschefs ihre Absicht bekräftigt, die Vereinbarung “rasch und vollständig” umzusetzen.

Brüssel (afp(csr-news) > Das Pariser Abkommen bleibe “der Eckpfeiler der weltweiten Bemühungen, den Klimawandel wirksam zu bekämpfen” und könne “nicht neu verhandelt” werden, hieß es in den Schlussfolgerungen des EU-Gipfels zum Klimaschutz vom Donnerstagabend. Der Europäische Rat bekräftigt nachdrücklich, dass die EU und ihre Mitgliedstaaten entschlossen sind, das Pariser Klimaschutzübereinkommen zügig und vollständig umzusetzen, zum Erreichen der Ziele der Klimaschutzfinanzierung beizutragen und im Kampf gegen den Klimawandel weiterhin eine Vorreiterrolle wahrzunehmen.

US-Präsident Donald Trump hatte Anfang Juni den Ausstieg seines Landes aus dem Klimaabkommen erklärt. Er kritisierte die Vereinbarung als Instrument zur Verlagerung von Jobs aus den Vereinigten Staaten in andere Länder, die weniger Umweltauflagen beachten müssten. Trump zeigte sich aber bereit, über die Frage neu zu verhandeln. Ziel müsse ein Abkommen sein, dass fair für die USA sei, sagte er damals.