Partnermeldungen

(Junior) Fachkonzeptionist (m/w) Qualität und Nachhaltigkeit

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Bonn eine/n

(Junior) Fachkonzeptionisten (m/w) Qualität und Nachhaltigkeit

JOB-ID: 31831

Tätigkeitsbereich

Als Teil der Stabsstelle Unternehmensentwicklung unterstützt und berät die Gruppe Qualität und Nachhaltigkeit in Bonn zu diesen Themen und koordiniert die zentralen Themen und Prozesse des Unternehmens im Bereich Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement. Zu den weiteren Schwerpunkten der Gruppe zählen die Federführung unternehmensweiter Prozesse zur Zertifizierung und Akkreditierung, das Management des Sustainability Boards und die Koordinierung des Themas Agenda 2030. Dies findet in enger Kooperation und Abstimmung mit den Organisationseinheiten der Stabsstelle Unternehmensentwicklung in Eschborn und den GIZ-Repräsentanzen in Berlin und Brüssel statt.

Ihre Aufgaben

Als (Junior) Fachkonzeptionist/in unterstützen Sie die Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements der GIZ. Das bedeutet im Einzelnen:

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements
  • Erstellung der Wesentlichkeitsanalyse / -matrix
  • Koordinierung der Nachhaltigkeitsberichterstattung (nach GRI SRS, Global Compact, DNK) sowie Mitarbeit an der Weiterentwicklung der integrierten Berichterstattung
  • Konzeption Stakeholder-Dialog 2018
  • Unterstützung der Prozesse im Bereich ‚Kompensation von Treibhausgasen‘
  • Aktive Beteiligung am Wissensmanagement der Gruppe
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Ausgestaltung, Planung und Umsetzung der Aktivitäten der Gruppe

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Bereichen Nachhaltigkeitswissenschaft oder Nachhaltigkeitsmanagement, alternativ Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Erste Berufserfahrung im Bereich nachhaltige Entwicklung und / oder unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement
  • Kenntnisse über die Kompensation von Treibhausgasen
  • Kenntnisse der deutschen EZ und internationaler Entwicklungsagenden
  • Interesse an konzeptioneller Arbeit mit Kommunikationsschwerpunkt, sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, strategisches Denken
  • Arbeiten in Netzwerken (intern und extern)
  • Fähigkeit im Team schnell, flexibel und fundiert agieren zu können
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) sind von Vorteil

Weitere Informationen finden Sie hier: http://j.mp/GIZ32831