CSR_NEWS Topnews Verbraucher

Wenn Verbraucher Unternehmen boykottieren

iStock-carlotoffolo

[exklusiv] Manipulierte Abgaswerte, explodierende Handy-Akkus oder Kunststoffteilchen in Schokoriegeln: Skandale sorgen immer wieder dafür, dass Unternehmen unfreiwillig im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stehen.

Köln (csr-news) > Fast zwei Drittel der deutschen Konsumenten haben aufgrund eines Skandals bereits eine Marke oder ein Unternehmen boykottiert. Manchmal ist die Verweigerung nur von kurzer Dauer, aber rund drei Fünftel der Boykotteure meiden das betroffene Unternehmen oder die Marke dauerhaft. Zahlen aus der aktuellen Studie „Skandale, Pleiten, Pannen“ des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov. „Es kostet Unternehmen große Mühe, einmal verlorene Kunden zurückzugewinnen“, sagt Markus Braun, Head of Business Unit Reports bei YouGov.

CSR NEWS-Partner lesen hier die ganze Meldung.