Partnermeldungen

Quadratisch. Praktisch. Ausgezeichnet.

v.l.n.r.: Georg Hoffmann, Nachhaltigkeitsmanager der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, Alfred T. Ritter, Inhaber und Vorsitzender der Beirats, und Andreas Ronken, Vorsitzender der Geschäftsführung

Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG wurde mit dem Deutschem Nachhaltigkeitspreis 2018 ausgezeichnet.

Waldenbuch/Düsseldorf (csr-partner) > Die Alfred Ritter GmbH & Co.KG ist am vergangenen Freitag mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2018 inder Kategorie „Mittelgroße Unternehmen“ ausgezeichnet worden. Nach Ansichtder Expertenjury ist der Hersteller der bekannten Ritter Sport Schokolade „einhervorragendes Beispiel wie Nachhaltigkeit in der gesamtenWertschöpfungskette vom Kakaoanbau bis zur Verpackung gestaltet werdenkann.“ Ausdrücklich betont die Jury die besondere Bedeutung der eigenenKakaoplantage von Ritter Sport, die in der Branche neue soziale undökologische Standards setzen solle. Darin wolle die Jury das Unternehmen mitder Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises bestätigen.Der Vorsitzende des Beirats und Inhaber des mittelständischenFamilienunternehmens, Alfred T. Ritter, nahm in Düsseldorf den renommiertenPreis entgegen. „Die Auszeichnung ist für uns Bestätigung und Anspornzugleich“, betonte Alfred T. Ritter. „Bestätigung vor allem für alleMitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die jeden Tag hart und voller Leidenschaftdaran arbeiten, Nachhaltigkeit in allen Teilen des Unternehmens zuimplementieren, und Ansporn für uns alle, auch in Zukunft an unsererÜberzeugung festzuhalten, dass nur ein nachhaltig wirtschaftendesUnternehmen ein zukunftsfähiges Unternehmen ist.

Mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis werden Unternehmen ausgezeichnet,die nach Ansicht einer Expertenjury aus Forschung, Wirtschaft, Politik undZivilgesellschaft „in vorbildlicher Weise wirtschaftlichen Erfolg mit sozialerVerantwortung und Schonung der Umwelt verbinden“.Im Zentrum des Nachhaltigkeitsengagements steht für den Schokoladeherstellerselbstverständlich der Rohstoff Kakao. So engagiert sich Ritter Sport mit seinemCacao-Nica Programm seit fast 30 Jahren für bessere soziale und ökologischeBedingungen im Kakaoanbau. Die eigene Kakaoplantage El Cacao soll darüberhinaus zeigen, dass ein wirtschaftlicher Kakaoanbau auch unter guten sozialenund ökologischen Bedingungen möglich ist. Das erklärte Ziel, die gesamteProduktion auf nachhaltig zertifizierten Kakao umzustellen, ist für dasmittelständische Familienunternehmen in greifbare Nähe gerückt.Neben dem nachhaltigen Kakaobezug würdigte die Jury auch das ökologischeEngagement des Unternehmens sowie die Verantwortung gegenüberMitarbeitern und Gesellschaft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar