Partnermeldungen

Der Countdown läuft…

…noch eine Woche, nämlich bis zum 31.01.2018, haben Sie die Möglichkeit sich für den Wettbewerb „Mein Gutes Beispiel 2018“ zu bewerben.

Frankfurt (csr-partner) > Drei besonders gute Projekte werden ausgezeichnet. „Mein gutes Beispiel“ ist ein bundesweiter Preis für das regionale Engagement von kleinen, mittelständischen und familiengeführten Unternehmen mit einer ständigen Kategorie für das Handwerk. Hinzu kommt ein Sonderpreis, der dieses Jahr zum Thema „Demokratie stärken – Toleranz leben“ verliehen wird (zum Sonderpreis). Der Wettbewerb wird jährlich seit 2011 durchgeführt.

Thematisch zielt der Preis auf Engagement für Mitarbeiter sowie auf Engagement für Gemeinwesen. Themenfelder sind hierbei beispielsweise Bildung und Ausbildung, Integration, Soziale Benachteiligung, Gesundheit, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Kultur, Mobilität. (eine vollständige Themenliste finden Sie weiter unten).

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, die mit praktischem Fachwissen und unternehmerischer Kreativität gesellschaftliche Herausforderungen in ihrer Region anpacken. Unternehmen bewerben sich mit einem Projekt. Mehrere Einreichungen pro Unternehmen sind möglich.

Unsere fünf Gewinner werden am 12. April 2018 in Berlin geehrt. Die Ausgezeichneten erhalten professionelle Unterstützung bei der medialen Kommunikation ihres Engagements und die Organisation eines Praxistages in ihrem Unternehmen.

Ubrigens: Sie sind als Gewinner von “Mein Gutes Beispiel” automatisch für den Deutschen Engagementpreis nominiert.

Themenliste:

Bildung und Ausbildung
frühkindliche Bildung
Schüler
Schulabbrecher
Ausbildung
Berufseinsteiger
Integration: Ausländer/ Menschen mit Migrationshintergrund
Bildung, Ausbildung, Sprache
Arbeit und Betrieb
Soziale Teilhabe
Flüchtlinge
Menschen mit Behinderung
Integration in Arbeit und Betrieb
Soziale Teilhabe und Versorgung
Ältere und Senioren
Integration in Arbeit und Betrieb
Soziale Teilhabe und Versorgung
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
betriebliche Maßnahmen Kinderbetreuung
Pflege
Kultur und Freizeit
Veranstaltungen, kulturelles Angebot
Kultur- und Freizeiteinrichtungen
Kulturelles Erbe
Gesundheit, Ernährung, Sport
Gesundheit am Arbeitsplatz
Kinder, Jugendliche
Erwachsene
Ältere Menschen
Mobilität, Wohnen, digitale Infrastruktur
Mobilitätsangebote für Beschäftigte
Mobilitätsangebote für Bevölkerung
Wohnraum
Wohnumfeld
Digitale Infrastruktur
Soziale Benachteiligung
Armut
Arbeitslosigkeit
Drogenprobleme
Obdachlosigkeit
Umwelt
Energieeffizienz, Reduzierung von Verbrauch und Emission,
Wieder- und Neuverwertung von Rohstoffen und Produkten
Erhaltung, Aus- und Umbau von Natur und Grünflächen
Umweltbildung

Hinterlassen Sie einen Kommentar