berufsbegleitend

FH des BFI Wien

Die Fachhochschule des BFI Wien bietet mit 8 Bachelor-, 6 Masterstudiengängen sowie sieben postgradualen Lehrgängen ein umfassendes wirtschaftswissenschaftliches Portfolio im tertiären Bildungsbereich an. Studierende der FH des BFI Wien erlangen während ihres Studiums ein umfassendes wirtschaftswissenschaftliches Know-how das sie befähigt, sowohl im nationalen wie auch im internationalen Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen als anerkannte ExpertInnen zu agieren.

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility sind etablierte Bestandteile der Unternehmenskultur an der FH des BFI Wien. Respekt und Wertschätzung sowie das ausgeprägte Verständnis für Themenstellungen zu Gender Mainstreaming und Diversity prägen das Miteinander zwischen MitarbeiterInnen, Führungskräften und Studierenden.

Die FH des BFI Wien ist Mitglied bei respACT (Austrian Business Council for sustainable development) und Mitglied des UN Global Compact UNGC.

CSR und Wirtschaftsethik werden in eigenen Lehrveranstaltungen, im Rahmen einer Lehrveranstaltung oder in Bachelorseminaren der Bachelor- und Masterstudiengänge behandelt. Im postgradualen Weiterbildungsbereich gibt es einen eigenen Lehrgang hierzu.

Im akademischen Weiterbildungsbereich bedeutet CSR und Nachhaltigkeit eine verstärkte Weiterentwicklung der Angebote hinsichtlich der Integration ökologischer, sozialer sowie Governance-Themen. Damit nimmt die FH des BFI Wien die Nachfrage der Unternehmen in ihre postgradualen Weiterbildungsprogramme auf.

  1. Lehrgang „AkademischeR CSR-ManagerIn“:

Bietet eine fundierte, praxisnahe Ausbildung zur/zum CSR-ManagerIn und befähigt die AbsolventInnen Strategien und Maßnahmen zur strukturierten Verantwortungsübernahme in Unternehmen und Organisationen zu implementieren und umzusetzen.

  1. Lehrgang zur/zum „Akademischen Diversity & Inclusion ManagerIn“

Lernziel ist, den Studierenden jenen professionellen und erfolgreichen Umgang mit Diversity & Inclusion in der Arbeitswelt zu vermitteln, welcher wissenschaftlich fundiert und auf europäischen Standards basierend ist.

  1. Masterlehrgang „Sustainability & Responsible Management“

Die aktuellen Rahmenbedingungen des globalen Handels stellen verantwortungsvolle Unternehmen und Organisationen vor Herausforderungen. Ressourcenknappheit, Klimawandel, Finanzkrisen, demografische Entwicklungen sowie technologische Fortschritte und internationale Lieferketten verlangen neue Modelle des Wirtschaftens für die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit. Verantwortungsvolles zukunftsfähiges Wirtschaften erfordert das Verstehen komplexer Zusammenhänge, das sogenannte „out of the box thinking“, und eröffnet dabei neue Chancen für Führungskräfte.

2014 wurde der Masterlehrgang mit dem Sustainability Award für „Lehre und Curricula” ausgezeichnet, vergeben durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

AnsprechpartnerInnen:

Mag.a Eva Schießl-Foggensteiner
Geschäftsführerin der FH des BFI Wien
E-Mail: eva.schiessl@fh-vie.ac.at
Tel.: +43 1 720 12 86-10
Wohlmutstraße 22
1020 Wien
Österreich
Web: http://www.fh-vie.ac.at

Prof. (FH) Dr. Andreas Breinbauer
Leiter des FH-Kollegiums, Leitung des Bachelor- und Masterstudiengangs „Logistik und Transportmanagement“, Leiter des Projektes „Nachhaltige sozioökonomische Handlungs- und Entwicklungsperspektiven im Hinblick auf den Headquarterstandort Wien“
E-Mail: andreas.breinbauer@fh-vie.ac.at
Tel.: +43 1 720 12 86-60
Wohlmutstraße 22
1020 Wien
Österreich
Web: http://www.fh-vie.ac.at

Prof.in (FH) Mag.a (FH) Barbara Waldhauser
Gender Mainstreaming und Diversity Beauftragte
Email: barbara.waldhauser@fh-vie.ac.at
Tel.: +43 1 720 12 86-82
Wohlmutstraße 22
1020 Wien
Österreich
Web: http://www.fh-vie.ac.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar