Partnermeldungen

Vorreiter im Kampf gegen Klimarisiken

Nestlé ist von CDP für ihre Bemühungen ausgezeichnet worden, gemeinsam mit ihren Lieferanten Risiken für Klima, Wasser und Wälder in den Lieferketten zu bekämpfen.

Frankfurt (csr-partner) > CDP ist eine internationale und gemeinnützige Organisation. Sie erhebt und veröffentlicht die Umweltdaten verschiedener Akteure und ermöglicht diesen so, die Umweltauswirkungen ihrer Handlungen einzuordnen. Auf lange Sicht soll diese Transparenz zu einer florierenden und gleichzeitig nachhaltigen Wirtschaft beitragen.

Im Rahmen ihres jährlichen Berichts und Rankings hat CDP Nestlé wieder in seine Bestenliste für die Zusammenarbeit mit Lieferanten („supplier engagement leader board“) aufgenommen. Von 3300 insgesamt bewerteten Unternehmen schafften nur 58 den Sprung in die Auswahl, sodass Nestlé bezüglich der Bemühungen, gemeinsam mit ihren Lieferanten Risiken für Klima, Wälder und Wasser zu verringern, zu den besten 2 Prozent zählt. Auch in die sogenannten A-Listen zu Wasser und Klimaschutz wurde Nestlé aufgenommen. Dies zeigt, dass wir mit unseren Anstrengungen, entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette CO2-Emissionen zu verringern und aktiv den verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser durchzusetzen, weltweit führend sind. Nestlés Anspruch ein Vorreiter beim Klimaschutz zu sein, ist integraler Bestandteil des Unternehmensziels, Lebensqualität zu verbessern und zu einer gesünderen Zukunft beizutragen.

Der Global Supply Chain Report wurde am 29. Januar veröffentlicht und ist neben anderen Informationen auf der Website des CDP abrufbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar