CSR_NEWS Nachrichten Wissenschaft

Hochschule Esslingen gewinnt Guardian University Award 2018

Fotolia, Coloures-Pic

Nachhaltigkeit in der Pflege? Ein wichtiges Thema, nicht nur für die Profession der Pflege selbst, sondern auch für die Verantwortlichen der Vergabe der University Awards der britischen Tageszeitung „The Guardian“. Das Projekt „NurSus – Sustainability in Nursing“, eine Kooperation der Hochschule Esslingen mit drei weiteren europäischen Hochschulen, konnte im Jahr 2018 diese Auszeichnung entgegennehmen.

Esslingen (csr-news) > Das europäische Forschungsprojekt NurSus – Sustainability in Nursing (Beitrag auf CSR-NEWS) hatte es sich zum Ziel gesetzt, das Thema Nachhaltigkeit in die Ausbildung von Pflegekräften zu integrieren. In Kooperation mit drei Partnerhochschulen aus Großbritannien, den Niederlanden und Spanien wurden während der drei Jahre Projektlaufzeit (September 2014 bis August 2017) verschiedenste Materialien entwickelt, um diese Inhalte in der Praxis zu etablieren und verankern.

Diese Materialien wurden im Juni letzten Jahres zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt und sorgten für großes Interesse bei Fachkräften aus Pflegepädagogik, -wissenschaft und praktischen Kontexten. Damit soll allerdings noch lange nicht Schluss sein. Das Projektteam hat viele weitere Ideen für einen neuen Projektantrag gesammelt und bemüht sich zur Zeit um eine weitere Finanzierung, um die neuen Ideen umzusetzen.


In diese neue Planungsphase hinein erreichte die Projektteilnehmer die freudige Nachricht einer Auszeichnung: Die University Plymouth, einer der kooperierenden Universitäten, konnte mit dem Nachhaltigkeitsprojekt NurSus die University Awards 2018, die jedes Jahr von der britischen Tageszeitung „The Guardian“ ausgelobt werden, gewinnen. Dieser Preis wird pro Jahr in 15 Kategorien an britische Hochschulen und Universitäten vergeben, unter anderem auch in den Kategorien Internationalisierung, Nachhaltigkeit oder herausragende Forschungsprojekte. NurSus erhielt den Preis für besondere Dienste in Sachen „Nachhaltigkeit“ und beweist damit erneut, wie wichtig und aktuell dieses Thema speziell für das Gesundheitswesen ist.


Hinterlassen Sie einen Kommentar