Agenturmeldung Nachrichten

Verbot von Inlandsflügen

Prof. Andreas Knie, © David Ausserhofer

Angesichts der fortschreitenden Erderwärmung hat der Mobilitätsforscher Andreas Knie ein Verbot von Inlandsflügen gefordert.

Hamburg (afp) > “Verbieten Sie die Flüge innerhalb Deutschlands”, forderte der Experte vom Wissenschaftszentrum Berlin die Politik in der Wochenzeitung “Die Zeit” auf. Weiter verlangte er, wegen der fatalen Wirkung von Flugzeugabgasen auf das Klima solle man auch generell “die Zahl der Flüge pro Mensch deckeln”. Eine Alternative wären laut Knie deutlich höhere Flugpreise. “Der Preis muss die ökologischen Kosten enthalten. Das ist das Mindeste”, sagte der Mobilitätsforscher. Unabhängig von Umweltfragen äußerte Knie die Erwartung, dass auf vielen Flughäfen Verspätungen drastisch zunehmen werden. “Während viele Regionalflughäfen brachliegen, geraten die großen Flughäfen an die Kapazitätsgrenze”, sagte der Wissenschaftler der “Zeit”. Helfen würde es dabei, “hätten die Flughäfen mehr Bodenpersonal und würden die Airlines ihre Leute gut bezahlen”.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar