CSR_NEWS Nachrichten

Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices für 2018

S&P Dow Jones Indices und RobecoSAM haben die Ergebnisse der jährlichen Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices (DJSI) veröffentlicht.

London/Zürich (csr-news) > Der 1999 lancierte DJSI World ist der Goldstandard für unternehmerische Nachhaltigkeit und der erste globale Index, der die weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf unternehmerische Nachhaltigkeit abbildet. Die Nachhaltigkeitsleistung der Unternehmen wird anhand RobecoSAMs Analyse wirtschaftlich relevanter Faktoren in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmens-führung (ESG-Faktoren) bewertet und mit S&P DJIs robuster Indexmethodologie kombiniert.

RobecoSAM bewertet die größten Unternehmen der Welt jährlich im Rahmen seines Corporate Sustainability Assessment (CSA). Das CSA verwendet eine einheitliche, regelbasierte Methodik, um durchschnittlich 600 Datenpunkte je Unternehmen zu einem Gesamtergebnis zu verdichten. Diese Gesamtbewertung entscheidet über die Aufnahme in die DJSI. Da sich global immer mehr Firmen zu unternehmerisch nachhaltigen Geschäftspraktiken verpflichten, steigt die Zahl der Unternehmen, die ihre Leistungen durch das CSA messen und bewerten lassen wollen kontinuierlich (+5 % im 2018).

Für den DJSI World ergeben sich die folgenden drei größten Indexzugänge und -abgänge (gemessen an der Marktkapitalisierung im Streubesitz):

Zugänge: Salesforce.com Inc., Schlumberger Ltd., Diageo PLC

Abgänge: Samsung Electronics Co. Ltd. , Bayer AG, Commonwealth Bank of Australia

Die neuen Zusammensetzungen aller DJSI sind auf der RobecoSAM Website ab sofort einsehbar. Die Anpassungen treten allerdings erst am Montag, dem 24. September 2018, in Kraft.

RobecoSAM entwickelt seine CSA-Methodik jedes Jahr weiter, um die Messlatte höher zu legen und sicherzustellen, dass Unternehmen aktuelle und künftige ESG-Themen mit finanzieller Relevanz messen und offenlegen. Durch die Veröffentlichung zentraler Elemente der CSA-Ergebnisse erhalten Investoren Zugang zu RobecoSAMs Einblicken in die Nachhaltigkeitsleistungen der grössten Unternehmen der Welt. Die Breite und Tiefe dieser Einblicke bleibt unübertroffen und dient Investoren als Kompass, wenn sie nachhaltig investieren wollen. Im Rahmen der diesjährigen Überarbeitung des CSA wurden signifikante Anpassungen an der Media & Stakeholder Analysis (MSA)-Bewertung vorgenommen. Die MSA ist ein wichtiger Bestandteil des CSA, anhand welcher beobachtet und untersucht wird, in welchen Kontroversen einzelne Unternehmen involviert sind und wie sie mit diesen Situationen umgehen.

Industry Leaders aus Deutschland, Österreich und der Schweiz:

UBS Group AG – Financial Services
Metro AG – Handel
Siemens AG – Industrie
Allianz SE – Versicherung
Roche Holding AG – Pharmazie
SGS SA – Dienstleistung
SAP SE – Software
Adidas AG – Textilien

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar