Agenturmeldung Nachrichten

Ökobauern verteidigen Kooperation

© Bioland

Der Ökolandbauverband Bioland verteidigt die Zusammenarbeit mit dem Discounter Lidl.

Hamburg (afp) > Bioland habe die Supermarktkette “als Unternehmen erlebt, das sich glaubhaft wandeln möchte”, sagte Verbandspräsident Jan Plagge dem “Spiegel”. Bei Lidls Wunsch nach Zusammenarbeit habe Bioland zunächst befürchtet, es gehe um Greenwashing, also eine reine Image-Verbesserung in Umweltfragen. Tatsächlich habe sich aber Lidls Einkaufsverhalten geändert, sagte Plagge. Der Discounter setze auf langfristige Lieferbeziehungen, führte der Bioland-Präsident aus. Die Produkte der Biobauern würden bei Lidl über Qualität und nicht über den Preis vermarktet. Dies bezeichnete Plagge als “Paradigmenwechsel”. Lidl hatte in der vergangenen Woche die Kooperation mit Bioland bekanntgegeben. Ab November sollen einzelne Bioland-Produkte wie Äpfel und Kräuter verkauft werden, ab dem Jahreswechsel dann auch zahlreiche Molkereiprodukte, Mehl, Kartoffeln und weiteres Gemüse.

Hinterlassen Sie einen Kommentar