Partnermeldungen

Jetzt bewerben: 7. Akademie für Energie & Akzeptanz

Liebe Studierende und Promovierende,

“Globale Ziele, lokale Auswirkungen: Wie lässt sich die Energiewende sozial nachhaltig gestalten?“

Dieser kontrovers diskutierten Frage widmet sich die 7. Akademie für Energie & Akzeptanz mit wissenschaftlichen Impulsen, Praxisbeiträgen, Dialogsimulation und daraus abgeleiteten Empfehlungen. Die interdisziplinäre Akademie findet statt vom 24. Februar bis 1. März 2019 in der Lutherstadt Wittenberg. Ausgerichtet wird sie vom Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik (WZGE) in Kooperation mit der Professur für Energiemanagement und Nachhaltigkeit der Universität Leipzig und mit Förderung der innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft.

Ablauf:

  • Grundlagen schaffen (mit ProfessorInnen aus Wirtschaftsethik und Energiewirtschaft)
  • Praxisbezüge herstellen (mit ExpertInnen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft)
  • Lösungen entwickeln und begründen (im Rahmen eines simulierten Stakeholder-Dialogs)

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung werden in vollem Umfang übernommen. Zusätzlich wird pro TeilnehmerIn ein Reisekostenzuschuss bis zu 150 € gewährt. Ein Teilnahmezertifikat wird nach der Akademie ausgestellt.

Bewerbungen können bis zum 18. November 2018 über das Portal https://ls.wcge.org/aea2019 eingereicht werden. Ausführliche Informationen enthält unsere Website https://www.wcge.org/de/seminare/aktuelles/348-jetzt-bewerben-7-akademie-fuer-energie-akzeptanz.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Mit besten Grüßen
das Projektteam von Uni Leipzig & WZGE

Projektleitung & Kontakt:

Sabine Wellnitz

Projektleiterin
………………………………………………………..
Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik e.V.
Schlossstraße 10
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel             03491 / 5079 110

Fax            03491 / 5079 150
Email        sabine.wellnitz@wcge.org
Internet   www.wcge.org

Hinterlassen Sie einen Kommentar