Partnermeldungen

Auszeichnungen für C&A als einer der Vorreiter bei Verwendung nachhaltiger Materialien

Von 111 der weltweit führenden Modemarken bei vier von acht Rankings Top-3-Positionen erreicht.

Düsseldorf/Mailand (csr-partner) > Das Modeunternehmen C&A ist von der gemeinnützigen Organisation Textile Exchange für seine Strategie bei der Verwendung bevorzugter Fasern und Materialien, sein Management der textilen Lieferkette, den Materialverbrauch und Verbraucherdialog ausgezeichnet worden. Im „2018 Textile Exchange Preferred Fiber and Material Benchmark Annual Insights Report“, der in dieser Woche in Mailand vorgestellt wurde, listet Textile Exchange C&A sowie zwei weitere Modemarken als Mitglieder im renommierten „Leaders Circle” der Bekleidungsindustrie auf. Für den Bericht hat Textile Exchange die Daten zu nachhaltigen Materialien von 111 Unternehmen, darunter die weltweit führenden Modeeinzelhändler verglichen.
„Wir begrüßen es, dass Textile Exchange Unternehmen nicht mehr ausschließlich nach Volumen bewertet. Mit dem ‚Leaders Circle‘ würdigt Textile Exchange vor allem jene Unternehmen, die wirkungsvolle und ganzheitliche Materialstrategien entwickeln und innovative Wege bei der Beschaffung bevorzugter Fasern und Materialien gehen,“ so Jeffrey Hogue, Chief Sustainability Officer bei C&A.

Bereits zum sechsten Mal ist C&A als weltweit größter Verarbeiter von zertifizierter Bio-Baumwolle eingestuft worden. Im Begutachtungsjahr 2017 waren 40 Prozent der von C&A verkauften Baumwollkleidungsstücke aus zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt. Zudem ist das Unternehmen weltweit drittgrößter Abnehmer von Baumwolle, die nachhaltiger produziert wurde. Bei den synthetischen Zellulosefasern – darunter Viskose, Modal und Lyocell – hat C&A einen zweiten Rang erreicht. „C&A hat Nachhaltigkeitsprogramme aufgelegt, die Branchenstandards setzen“, so Liesl Truscott, Director of European and Materials Strategy bei Textile Exchange. „Das Engagement von C&A für nachhaltigere Materialien ist ein wichtiger Beitrag zu einer nachhaltigeren Textilindustrie.”

C&A war in allen acht Kategorien in der Top-10-Gruppe der 111 teilnehmenden Marken vertreten. Viermal wurde sogar eine Top-3-Plazierung erreicht:

– „Leaders Circle“ für Multisektorale Bekleidung
– Rang 1 nach Volumen bei zertifizierter Bio-Baumwolle
– Rang 3 nach Volumen bei bevorzugter Baumwolle
– Rang 4 nach Volumen bei bevorzugtem Lyocell
– Rang 2 nach Volumen bei künstlich hergestellter Zellulose
– Rang 6 nach Volumen bei bevorzugten Daunen Down
– Rang 5 nach Volumenwachstum bei bevorzugtem Lyocell
– Rang 8 nach Volumenwachstum bei bevorzugtem Daunen

Hinterlassen Sie einen Kommentar