CSR_NEWS Nachrichten

Münchens ausgezeichnete Unternehmen

Preisträger von "Münchens ausgezeichnete Unternehmen 2018" © Michael Nagy / Presseamt

München zeichnet erstmalig vier Unternehmen für ihr vorbildliches gesellschaftliches Engagement aus.

München (csr-news) > Viele Unternehmen übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und engagieren sich für die Münchner Bürger. Die Bandbreite reicht dabei von der Unterstützung durch Geld- und Sachspenden über das Freistellen von Beschäftigten für ehrenamtliche Tätigkeiten (Corporate Volunteering) bis zum Erbringen von kostenfreien Dienstleistungen (Pro-Bono-Leistungen). Mit der Auszeichnung „Münchens ausgezeichnete Unternehmen“ will die Landeshauptstadt München Unternehmen ehren, die sich vorbildlich zum Wohle der Stadt gesellschaftlich engagieren und damit Verantwortung für ein lebendiges und lebenswertes München übernommen haben. Der Preis wurde – gemessen an der Unternehmensgröße anhand der Mitarbeiterzahl – in vier Kategorien vergeben.

Die Preisträger:

Kategorie Kleinstunternehmen: MÜNCHEN MARATHON GmbH

Die MÜNCHEN MARATHON GmbH konzipierte und organisierte in Zusammenarbeit mit dem buntkicktgut – IG Initiativgruppe e.V. das Turnier „Kick ‘n Run“:  Bei einer Art “Duathlon” treten dabei Teams von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund  zunächst bei einem eigens organisierten Fußballturnier im Olympiastadtion gegeneinander an, um fünf Tage später, als Marathonstaffel auch am München Marathon teilzunehmen.  Außerdem wurde von der München Marathon GmbH  ein Integrationslauf für Menschen mit Behinderungen  in das Programm des München Marathons integriert. Das Engagement ermöglichte Begegnungen, die das Miteinander und ein besserer Verständnis füreinander fördern.

Kategorie Kleine Unternehmen: Compass Tours Incoming, A division of KATER MICE &

Compass Tours Incoming, a division of KATER MICE & TOURS GmbH kümmert sich mehrmals im Jahr in Kooperation mit dem Verein Carpe Diem e.V. um demenzkranke Seniorinnen und Senioren. So wurden Ausflüge organisiert und begleitet oder Tanzcafé-Nachmittage veranstaltet, bei denen die Belegschaft mit einem bunten Programm, Sketchen und selbstgebackenem Kuchen für große Freude sorgte. Außerdem wurden zu Weihnachten Körbe mit besonderen und nicht alltäglichen Inhalten zusammen gestellt und Carpe Diem übergeben. Das Engagement war geprägt durch den herausragenden persönlichen Einsatz, Leidenschaft und Zuversicht und nimmt sich in vorbildlicher Weise eines Themas an, welches noch immer in weiten Teilen der Gesellschaft als Tabuthema gilt.

Kategorie Mittlere Unternehmen: CDS GmbH

Die CDS GmbH stellt weit mehr als die gesetzliche geforderte Quote von 5% schwerbehinderter Menschen ein, momentan haben 12,9% der Mitarbeitenden eine Hörbehinderung. Gezielt werden Menschen mit Hörbehinderungen eingestellt und für eine holistische Integration ins Unternehmen wurden Gebärdensprache-Schulungen für die hörenden Mitarbeitenden inkl. der Geschäftsführung durchgeführt. Das Engagement erzielt eine große positive Wirkung im Unternehmen und setzt ein starkes Signal nach Außen.

Kategorie Große Unternehmen: MAN Truck & Bus AG

Die MAN Truck & Bus AG bietet Industriepraktika und Ausbildungen mit Übernahmeangebot sowie Einstiegsqualifizierungen für Geflüchtete an. Darüber hinaus werden Mitarbeitende durch eine firmeninterne Plattform zu gesellschaftlichem Engagement motiviert und es finden aktive Aufrufe zur Unterstützung statt. Dadurch wurden verschiedene Projekte in Werksnähe realisiert, beispielsweise das Gartenhaus beim Kinderschutz e.V. renoviert, ein Hochbeet bei der Kinderkrippe Storchennest angelegt oder ein Grill für eine Wohngruppe des SOS Kinderdorfs e.V. gebaut. Das Engagement ist vielfältig, kreativ und eingebettet in eine nachhaltige Gesamtstrategie.

Hinterlassen Sie einen Kommentar