Partnermeldungen

WeSustain veröffentlicht Whitepaper “Impact Management”

© Arek Socha/CCO

Das Whitepaper “Impact Management” von WeSustain gibt einen Einblick in das betriebliche Querschnittsthema, das mit der fortschreitenden Professionalisierung des CSR-Managements immer mehr Bedeutung gewinnt. Welche Rolle dabei Tools und Softwarelösungen spielen.

Immer mehr Unternehmen stellen sich der Herausforderung „Nachhaltigkeit“. Sie widmen sich sozialen und ökologischen Problemen, für die sie unternehmerische Lösungen suchen und anbieten. Denn feststeht: Unternehmen, die nicht zum Gemeinwohl beitragen, werden es künftig schwer haben. Umso wichtiger, dass sie die Wirkung ihres Geschäftsmodells und ihrer einzelnen Nachhaltigkeitsprojekte nachvollziehbar, transparent und vor allem messbar machen.

Das Whitepaper “Impact Management in Unternehmen” von WeSustain beschäftigt sich mit einer neuen Dimension des betrieblichen Querschnittsthemas, das strukturell nicht neu ist, aber in seiner Ganzheitlichkeit eine neue Herausforderung für die Unternehmenspraxis darstellt: Die Wirkungsmessung bzw. das Impact Management. Dabei kann eine intelligente Impact-Management-Software  – wie die von WeSustain –  im Prozess weit mehr als ein konventionelles Projektverwaltungstool bieten, da Stakeholder proaktiver vernetzt werden und kollaborieren sowie zusätzliche kontextbasierte Verknüpfungen und Visualisierungen möglich sind. Softwarelösungen können somit maßgeblich zu der Professionalisierung des Impact Managements sowie des CSR-Managements beitragen.

Jetzt Whitepaper “Impact Management” herunterladen:

Mehr Informationen zur Impact-Management-Software von WeSustain finden Sie unter:

Hinterlassen Sie einen Kommentar