CSR_NEWS Nachrichten Unternehmen

Gruner + Jahr schafft Position des Chief Sustainability Officers

Ulrike Penz übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Sustainability Officers.

Nachhaltigkeit soll für den Verlag zu einem zentralen Unternehmensziel werden.

Hamburg (csr-news) > „Wir haben verstanden. Nachhaltigkeit ist eine der größten Aufgaben unserer Zeit“, so Gruner + Jahr-CEO Julia Jäkel in einer Mitteilung des Verlagshauses. „Es reicht uns nicht mehr, in unseren Medien über das Thema zu berichten und uns in vielen Einzelprojekten zu engagieren. Wir machen Nachhaltigkeit nun zu einem Teil unserer Strategie.“ Mit über 500 Titeln und einem Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro ist G+J einer der größten Verlage in Europa. Nun wurde Nachhaltigkeit zu einem zentralen Unternehmensziel erklärt. Bis Ende des Jahres soll eine Bestandsaufnahme Ansatzpunkte für eine erste Nachhaltigkeitsstrategie liefern. Ziel ist es sämtliche bereits laufende Initiativen und Projekte des Verlags zusammenzuführen sowie künftige Handlungsfelder und Ziele zu definieren. Der Verlag betrachtet Nachhaltigkeit dabei gleichermaßen unter ökonomischen, sozialen und ökologischen Aspekten. So soll der Fokus auf dieses Thema auch dazu beitragen, neue Impulse für die weitere Transformation des Unternehmens zu erhalten.

Für diesen Prozess schafft der Hamburger Verlag die Position des Chief Sustainability Officers. Die Aufgabe wird Ulrike Penz übernehmen. Die 32-jährige Kommunikations- und Nachhaltigkeitsexpertin berichtet direkt an Julia Jäkel, CEO Gruner + Jahr.

Hinterlassen Sie einen Kommentar