CSR_NEWS Digitalethik Digitalisierung Topnews

Mehr Bildungseinfluss für Unternehmen

Achim Halfmann / CSR NEWS

Digitalisierung erhöht den Einfluss von Unternehmen auf Bildungsinstitutionen. Diese These vertrat der Generalsekretär des Stifterverbandes, Andreas Schlüter, heute in Duisburg.

Duisburg (csr-news) – “Das Verhaltnis von Hochschulen zu Unternehmen wird sich grundlegend verändern”, sagte Schlüter auf der Veranstaltung des Stifterverbandes. Unternehmen erhielten zunehmend Einfluss auf die Curricula der Hochschulen, denn sie seien mit den Kompetenzen vertraut, die Studierenden vermittelt werden müssten. Zudem kämen Angebote der digitalen Weiterbildung überwiegend von Unternehmen, die eigene Akademien aufgebaut und diese dann für den Markt geöffnet hätten. Schlüter weiter: “Diese Kommerzialisierung der Bildung ist deutlich zu beobachten.”

Hochschulen seien gefordert, andere Angebote als bisher bereitzustellen, etwa um der wachsenden Bedeutung des lebenslangen Lernens gerecht zu werden. Zudem würden formative Bildungsabschlüsse voraussichtlich an Bedeutung verlieren gegenüber anderen Kompetenznachweisen. “Die Digitalisierung wird die Bildung massiv beeinflussen”, sagte Schlüter.”Die Prozesse werden disruptiv sein.”

Um der Digitalisierung der Hochschulbildung Impulse zu vermitteln, gründete der Stifterverband das “Hochschulforum Digitalisierung“, das nach Schlüters Worte zwei Zielrichtungen verfolgt: Hochschullehre durch ditale Möglichkeiten zu verbessern und die Kompetenzen zu benennen, die junge Menschen in der digitalen Welt besitzen müssten.

 

Foto: Auf der Veranstaltung “Der Weg in die digitale Zukunft” des Stifterverbandes diskutierten am 10. Juli im Duisburger Lehmbruck Museum (von links nach rechts): Prof. Dr. Andreas Schlüter (Generalsekretär des Stifterverbandes), Christian Dyck (CEO der kloeckner.i GmbH), Christian Pokropp (Kommunikationschef der Klöckner SE), Gisbert Rühl (Vorstandsvorsitzender der Klöckner SE) unter Moderation von Florian Rampelt (Stifterverband) [Achim Halfmann / CSR NEWS]

Mit der “Digitalen Verantwortung” beschäftigt sich die 33. Ausgabe des CSR MAGAZIN. Lesen Sie >> hier mehr dazu.

Hinterlassen Sie einen Kommentar