Nachrichten

CSRcamp: Austausch auf Augenhöhe

Bildrechte: CSRcamp

Die Beuth Hochschule für Technik lädt am 2. September nach Berlin ein.

Berlin (csr-news) – „100% Corporate Social Responsibility / 100% Unkonferenz“, so wirbt die Beuth Hochschule für Technik Berlin für das CSRcamp am 2. September. Matthias Schmidt, Professor für Unternehmensethik an der Beuth Hochschule, versichert: „Das offene Format des Barcamps erlaubt es den Teilnehmenden, ihre eigenen Themen rund um CSR zur Diskussion zu stellen.”

Barcamps verzichten auf Keynotes und eine vorher festgelegte Agenda. Dafür bieten sie mit Vorstellungsrunden und Session Pitches die Möglichkeit zum Informationsaustausch auf Augenhöhe. Networking steht im Zentrum der Veranstaltung.

Auf dem CSRcamp sollen zentrale Themen der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen und anderen Organisationen zur Sprache kommen. Dazu gehört laut Schmidt die Digitalisierung. „Ist beispielsweise eine Digital Bill of Rights notwendig, und welche Anforderungen müsste sie gegebenenfalls erfüllen? Oder wie steht es um den Zusammenhang von Digitalisierung und Diversität?“, so der Unternehmensethiker. Weitere zentrale Verantwortungsthemen seien der Klimawandel und die Flüchtlingsbewegungen.

Das CSRcamp findet auf dem Campus der Beuth Hochschule für Technik in Berlin statt.

Weitere Infos im Internet: www.csrcamp.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar