Klimaschutz Nachrichten

EON: Familien beziehen 50 Prozent häufiger Ökostrom als Single

Florian Pircher auf pixabay.com

Höherer Energieverbrauch befördert Tendenz zu Ökoström

München (afp) – Familien beziehen 50 Prozent häufiger Ökostrom als Singles. Das ergab eine Auswertung von Kundendaten des Energiekonzerns Eon, die der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag vorlag. So liegt der durchschnittliche Stromverbrauch bei Ökostrom-Kunden aktuell bei 2893 Kilowattstunden und damit rund 450 Kilowattstunden höher als bei Kunden mit konventionellen Stromtarifen.

“Wer Kinder hat, in einer größeren Wohnung oder einem Eigenheim wohnt und damit auch tendenziell mehr Strom benötigt, macht sich deutlich häufiger Gedanken über eine nachhaltige Energieversorgung aus 100 Prozent erneuerbaren Energien”, erklärt Victoria Ossadnik, Vorsitzende der Geschäftsführung der Eon Energie Deutschland. Die Auswertung beruht auf mehreren hunderttausend Kunden mit einem Ökostrom-Tarif.

Hinterlassen Sie einen Kommentar