CSR Ständehausgespräch 2018

Events > 2018 > Dezember > CSR Ständehausgespräch 2018

About this event:

Created by Redaktion

K21 Ständehaus Ständehausstr. 1 40217 Düsseldorf

 

Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) sind nicht bloß ein medialer Hype, sondern längst Realität und für viele Bestandteil des Alltags. Jeder Klick auf dem iPhone wird bereits erfasst – nicht von Menschen, sondern von KI-Algorithmen. Die KI wird zum ständigen Begleiter – sie ermöglicht Transparenz, vereinfacht den Datenabgleich und eröffnet neue Problemlösungen. Dadurch erwachsen aber auch neue Gefahren, für den Schutz unserer Privatsphäre ebenso wie für den Fortbestand heutiger Berufsbilder.

Nordrhein-Westfalen hat nach Auffassung von Experten alle Voraussetzungen, um in Deutschland die führende Rolle im Bereich künstlicher Intelligenz-Technologien einzunehmen: leistungsstarke Forschung, eng vernetzte Wirtschaft und hohes Verantwortungsbewusstsein in unseren Betrieben und der Gesellschaft.

Vor diesem Hintergrund sollen u.a. folgende Fragen mit unseren Referenten und Gästen zur Diskussion stellen:

  • Wie intelligent ist KI tatsächlich und wie dynamisch wird sie sich künftig entwickeln?
  • Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit künstliche Intelligenz von Mensch, Betrieben und Behörden erfolgreich eingesetzt werden kann?
  • Wie können Staat und Unternehmen ihrer Verantwortung für einen menschengerechten Einsatz von KI in der Praxis noch besser wahrnehmen?
  • Brauchen wir dafür eine neue „Corporate Digital Responsibility“?

Zu diesen und anderen Fragen will das 10. Ständehausgespräch zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen Denkanstöße geben.

Information und Anmeldung.


Das Diskussionsformat

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen setzt die Reihe der Ständehausgespräche zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen fort. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht die Frage, wie sich ethische Normen und Ideale unter Wettbewerbsbedingungen zur Geltung bringen lassen.

In dem Diskussionsformat kommen Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zi­vilgesellschaft zu Wort, die das Spannungsverhältnis zwischen ökonomischer Rationalität und gesellschaftlichen Anforderungen aus unterschiedlicher Perspektive beleuchten und praxisnah diskutieren. Das Format soll dazu dienen die gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung hinsichtlich bestimmter Schwerpunktthemen und aus unterschiedlichen Gesichtspunkten diskutieren zu können.

Bei dem diesjährigen Ständehausgespräch steht die Verbindung von künstlicher Intelligenz und der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung im Vordergrund.


 

Hinterlassen Sie einen Kommentar