CSR-Frühstück

Events > 2019 > Juni > CSR-Frühstück

About this event:

Created by CSR NEWS - das Fachportal

Bonner Werkstätten Zentralverwaltung Allerstraße 43 53332 Bornheim

 

Was ist schon normal!? Wie Inklusion am Arbeitsplatz gelingen kann

Das Inklusions- sowie das Inklusionslagebarometer, welches die Aktion Mensch e.V. 2018 veröffentlicht hat, zeigt auf, dass sich die Inklusionslage und das Inklusionsklima deutlich verbessert haben. Danach lag die Zahl der Arbeitslosen mit einer Behinderung auf ein Rekordtief von 162.373 Suchenden (Vorjahr: 170.508). Die Arbeitslosenquote liegt bei 11,7 %. Damit bleibt jedoch ein deutlicher Abstand zur Arbeitslosenquote der Menschen ohne Behinderung (5,7 %). Hinzu kommt, dass Menschen mit Handicap häufiger und deutlich länger arbeitslos sind als Menschen ohne Behinderung.

Vielfach wird „Behinderung“ mit Leistungsminderung gleichgesetzt. Doch in der Regel haben Menschen mit Behinderung eine gute Ausbildung, sind hochmotiviert, loyal und unter den entsprechenden Umfeld-Bedingungen weniger krank, wie Studien belegen. Da die Art der Behinderung sehr unterschiedlich sein kann, verfügen die Arbeitskräfte auch über sehr verschiedenartige Ressourcen.

Immer aber können sie durch die Übernahme einfacher Tätigkeiten bis hin zu Tätigkeiten mit hoher Verantwortung Fachkräfte entlasten oder gar ersetzen und bereichern damit die Belegschaft von Unternehmen.

Wie Inklusion am Arbeitsplatz gelingen kann und welche Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, schildern unsere Impulsgeberinnen und Impulsgeber.

Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, die Bonner Werkstätten zu besuchen.

Organisation:

CSR-Kompetenzzentrum Rheinland

Rebekka Griepp

Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

griepp@bonn.ihk.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar